5 Wege zur schnelleren Markteinführung

Gepostet am 29.11.2023 Nach Protolabs

Im 21. Jahrhundert sollte jedes Unternehmen bestrebt sein, seine Produkte schneller auf den Markt zu bringen, um seinen Wettbewerbsvorteil zu wahren. Immerhin spielt es keine Rolle, wie gut seine innovativen, bahnbrechenden Produkte sind, denn Konkurrenten sind stets darum bemüht, auf den Fersen zu sein. Sicher, Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Aber im 21. Jahrhundert könnte es wahrscheinlich viel schneller erledigt werden.

Im Folgenden finden Sie einige unserer Tipps, wie Sie den entscheidenden Schritt zum Markterfolg beschleunigen können.

1. Eine starke Grundlage schaffen - Kundenservice und -unterstützung

Eine klar definierte Mission und Vision zusammen mit einem klaren Wertesystem können als Grundgerüst für alles dienen, was in der Organisation geschieht und wie Dinge erledigt werden. Elemente wie Innovation, Produktentwicklung und die Erfüllung der Bedürfnisse der Kunden können in diesen Definitionen dessen, "wofür das Unternehmen steht", verankert werden.

2. Agil, revolutionär und digital sein

Ein agiles Unternehmen wird einen schnellen, kreativen Produktentwicklungs-Fahrplan verfolgen. Sein Managementstil wird weniger förmlich und starr sein, um neue Konzepte zu erkunden. Anstatt außerhalb der Box zu denken, sollte man bedenken, dass sogar die Box außer Acht gelassen werden kann.

Die digitale Energierevolution

3. Die digitale Energierevolution

Die Integration von Systemen, Online-Möglichkeiten und fortschrittlicher Datenkommunikation hat in jedem Bereich ein breites Spektrum an Möglichkeiten eröffnet. Digitale Power hilft nicht nur dabei, einem Unternehmen einen Marketingvorteil zu verschaffen, sondern leistungsstarke integrierte Systeme bedeuten auch, enger mit Lieferanten zusammenzuarbeiten, Effizienzen zu steigern und die Lieferkette zu verkürzen.

4. Lieferanten als Erweiterung Ihres Unternehmens betrachten

Die Auslagerung von Dienstleistungen wie IT und HR ermöglicht einen größeren Fokus, und mehr Energie kann auf das gerichtet werden, was das Unternehmen am besten kann, was zu erfolgreichen Ergebnissen führen kann. Die Befreiung von der Notwendigkeit, in nicht-kerngeschäftliche Aktivitäten und das Personal für deren Betrieb zu investieren und diese aufrechtzuerhalten, kann alles dazu beitragen, die Markteinführungsgeschwindigkeit zu verbessern.

5. Zusammenarbeit mit spezialisierten externen Fertigungspartnern

Die Markteinführungsgeschwindigkeit wird durch die Integration von Design- und Rapid-Prototyping-Prozessen wesentlich einfacher und schneller. Durch die Verkürzung der Zeitskalen und die Zusammenarbeit mit spezialisierten Drittanbietern können Prototypen kurzfristig hergestellt werden, was Vorteile bringt, die nicht bestritten werden können. Wenn Sie ein lebhaftes Produktentwicklungsprogramm haben, bestätigt das Prototyping das Konzept ohne große Investitionen. Es besteht keine Notwendigkeit, teure Maschinenzeiten und Werkzeuge zu riskieren, die möglicherweise im Verlauf der Design-Iterationen verworfen werden. Der Wert, vom Design über das Prototyping bis hin zu Produktprototypen nach genauen Spezifikationen zu gelangen, ist immens. Möglicherweise einer der größten Treiber zur Verbesserung der Markteinführungsgeschwindigkeitsleistung - zumindest in Bezug auf die Fertigung.

Getaggt: speed to market