Insert moulded propeller part

Umspritzen von Einlegeteilen

Lassen Sie individuelle Kunststoffteile mit zwei Werkstoffen oder Metalleinsätzen anfertigen. Laden Sie ein Teil hoch, um ein Online-Angebot zu erhalten.

Zertifikate

ISO 9001:2015 | ISO 14001:2015 | Entscheidend für Qualitätsinspektionen

Das Umspritzen von Einlegeteilen ermöglicht die Herstellung von individuellen Prototypen und bedarfsorientierten Produktionsteilen innerhalb von 15 Tagen. Wir verwenden Aluminiumformen, welche die Vorteile geringer Werkzeugkosten bieten und die Herstellung von Teilen aus einer Reihe von thermoplastischen und Flüssigsilikon-Werkstoffen ermöglichen.

Umspritzen von Einlegen werden häufig verwendet:

  • Bedarfsorientierte Produktion
  • Bridge-Tooling
  • Probeläufe
  • Prototypenschnellfertigung

Designempfehlungen: Umspritzen von Einlegeteilen  


Verbinden von Werkstoffen für das Umspritzen

Eine chemische Verbindung zwischen den Werkstoffen ist durchaus möglich. Jedoch sollte hierbei die Materialkompatibilität berücksichtigt werden, um die gewünschte Verbundfestigkeit zu erzielen. Überlegungen zu mechanischen Verbindungen werden dringend empfohlen, wenn die Verbindung für Ihre Anwendung wichtig ist. Eine Hinterschneidung ist ein gutes Beispiel für eine mechanische Verbindung.

 

Werkstoff des Vorspritzlings
Werkstoffe ABS POLYLAC PA-717C ABS/PC BAYBLEND T65 XF PC MAKROLON 2458 PBT CELANEX 2002-2 PP MOPLEN RP348R NYLON 66 ZYTEL 70G30HSLR
TPU Pearlthane 11T85 C C C C M M
TPV Sarlink 3170 M M M M C M
TPE Thermoplast K TC6 MLZ C C C M M M
LSR Elastosil 3003/30 AB/B - - M M - M
TPC Hytrel 4068FG C C C C M M

 

M = empfohlene mechanische Verbindung
C = chemische Verbindung


Umspritzen von Einlegeteilen 

Anstelle einer Form, verwendet das Umspritzen von Einlegeteilen in der Regel ein vorgeformtes Teil – häufig aus Metall – das in eine Form geladen wird, in der es anschließend mit Kunststoff umspritzt wird. Das Ergebnis ist ein Teil mit verbesserten funktionellen oder mechanischen Eigenschaften.

Das einseitig gerichtete Umspritzen von Einlegeteilen wird bei Gewindeeinsätzen verwendet, welche die mechanischen Eigenschaften von Kunststoffteilen stärken, sodass diese besser miteinander verbunden werden können. Buchsen und Hülsen sind eine weitere hervorragende Möglichkeit, um die Haltbarkeit von Teilen bei gepaarten Komponenten zu erhöhen, die aufgrund der beweglichen Teile eine höhere Abriebbeständigkeit erfordern.

Insert Moulding capabilities

Umspritzen von Einlegeteilen - Protolabs-beigestellte Einlegeteile

 

Die Steuerung von Beschaffungsprozessen kann komplex sein und leicht zu einem hohen Zeit- und Kostenaufwand führen. Durch die Verwendung der von Protolabs eingelagerten Einlegeteile können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und die mit Ihrem Projekt verbundenen Risiken reduzieren.


Bei Protolabs verwenden wir Tappex HiMould-Einsätze. Wenn Sie bereits Tappex HiMould-Einsätze verwenden, müssen Sie keine Änderungen an Ihren Konstruktionen vornehmen, um PLSI zu nutzen. Wir können Ihnen sofort ein Angebot unterbreiten!


Wenn Sie noch keine Tappex HiMould-Einsätze für einen standardisierten Gewindeeinsatz aus Messing verwenden, können Sie kleine Änderungen vornehmen und die Gewindeeigenschaft beibehalten, ohne dass Sie sich um die Anpassung Ihrer Lieferkette kümmern müssen.


Typ A

Größe Steigung Außendurchmesser 'B' Länge 'L' Einschraubtiefe 'E' Anzahl der Gewinde Senkungsbohrung 'S' Typ Teilenummer
M3 0.50 4.15 6.40 3.70 6.80 X A 116M3
M3.5 0.60 5.00 7.90 4.90 7.60 X A 116M3.5
M4 0.70 5.90 8.70 5.45 7.00 X A 116M4
M5 0.80 6.60 9.50 6.45 7.00 X A 116M5
M6 1.00 10.00 12.50 8.30 7.50 X A 116M6

 

Derzeit bieten wir nur Gewindeeinsätze aus Messing innerhalb eines definitieren Umfangs als von Protolabs beigestellte Einsätze an. Kontaktieren Sie uns unter +49 (0)89 90 5002 0 oder per E-Mail an [email protected], wenn Sie das CAD-Modell eines dieser Einsätze benötigen.


tappex insert type A

Bilder zur Verfügung gestellt von tappex.co.uk

tappex insert type A


Typ B

Größe Steigung Außendurchmesser 'B' Länge 'L'

Einschraubtiefe 'E'

Anzahl der Gewinde Senkungsbohrung 'S' Typ Teilenummer
M2 0.40 3.40 3.925 X X X B 017M2
M2.5 0.45 4.15 4.725 X X X B 017M2.5
M3 0.50 4.15 4.725 X X X B 117M3
M3.5 0.60 5.00 5.875 X X X B 117M3.5
M4 0.70 5.90 7.125 X X X B 117M4
M5 0.80 6.60 7.825 X X X B 117M5
M6 1.00 9.25 9.925 X X X B 117M6

 

Derzeit bieten wir nur Gewindeeinsätze aus Messing innerhalb eines definitieren Umfangs als von Protolabs beigestellte Einsätze an. Kontaktieren Sie uns unter +49 (0)89 90 5002 0 oder per E-Mail an [email protected], wenn Sie das CAD-Modell eines dieser Einsätze benötigen.


tappex insert type B

Bilder zur Verfügung gestellt von tappex.co.uk

tappex insert type B


Typ C

Größe Steigung Außendurchmesser 'B' Länge 'L' Einschraubtiefe 'E' Anzahl der Gewinde Senkungsbohrung 'S' Typ Teilenummer
M2 0.40 3.40 5.60 3.75 6.30 0.85 C 018M2
M2.5 0.45 4.15 6.50 4.10 6.00 0.95 C 018M2.5
M3 0.50 4.60 7.45 4.75 6.30 1.10 C 118M3
M3.5 0.60 5.00 9.30 6.25 7.20 1.35 C 118M3.5
M4 0.70 5.90 10.30 7.05 6.80 1.60 C 118M4
M5 0.80 6.60 11.30 8.35 6.70 1.75 C 118M5
M6 1.00 10.00 14.50 10.35 7.00 1.85 C 118M6

 

Derzeit bieten wir nur Gewindeeinsätze aus Messing innerhalb eines definitieren Umfangs als von Protolabs beigestellte Einsätze an. Kontaktieren Sie uns unter +49 (0)89 90 5002 0 oder per E-Mail an [email protected], wenn Sie das CAD-Modell eines dieser Einsätze benötigen.


tappex insert type C

Bilder zur Verfügung gestellt von tappex.co.uk

tappex insert type C

 


Häufig gestellte Fragen zu den Einsätzen

Was sind von Protolabs beigestellte Einsätze (PLSI)?

expand_less expand_more

Einsätze werden verwendet, um Funktionen und Eigenschaften zu schaffen, die durch den Spritzgussprozess nicht hergestellt werden können. 50 % der von unseren Kunden angeforderten Einsätze sind Gewindeeinsätze, und genau diese Kundenanforderung erfüllen wir mit PLSI.

Warum bietet Protolabs PLSI an?

expand_less expand_more

Wenn Sie Ihre eigenen Einsätze liefern, kann dies manchmal zu Verzögerungen bei Design und Produktion führen. Die von Protolabs gelieferten Einsätze werden vor Ort gelagert und verkürzen die Vorlaufzeiten und vereinfachen den Prozess, was zu einer besseren Erfahrung und kürzeren Prozesszeit führt

Was sind die Vorteile von PLSI?

expand_less expand_more

Wenn Protolabs die Gewindeeinsätze zur Verfügung stellt, müssen Sie sich keine Sorgen über die Bestellung von Einsätzen und die damit verbundenen Verzögerungen machen. Sie müssen sich keine Gedanken über Ausschussraten oder Ausschussware machen. Unerwartete Kosten und unangenehme Situationen im Zusammenhang mit Einsätzen entfallen.

Wie können Sie PLSI anfragen?

expand_less expand_more

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie bei der Konfiguration Ihres Teils ein Angebot für "Umspritzen von Einlegern" anfordern. Es gibt einen Abschnitt mit der Bezeichnung "Einleger". Geben Sie den Code des Einlegeteils (z. B. PLSI 116M4) in das Feld "Typ Einlegeteil"" ein, und fahren Sie anschließend wie gewohnt fort.



Informationen zum Umspritzen von Einlegeteilen

 

Was ist Umspritzen?

expand_less expand_more

Beim Umspritzen erfolgt die Herstellung der Vorspritzlinge mittels eines Standard-Spritzgussprozesses mit einer Aluminiumform ohne Heizungs- und Kühlungsleitungen. Die Zykluszeiten sind dabei etwas länger, was es unseren Gießern ermöglicht, den Einspritzdruck, kosmetische Probleme und die grundlegende Qualität der Teile zu überwachen.

Wenn der komplette Lauf Vorspritzlinge spritzgegossen wurde, wird das Overmoulding-Werkzeug an die Presse montiert. Die Vorspritzlinge werden anschließend per Hand in die Form gesetzt, wo jedes Teil mit einem thermoplastischen Werkstoff oder einem Flüssigsilikon umspritzt wird.

Was bedeutet Umspritzen von Einlegeteilen?

expand_less expand_more

Das Umspritzen von Einlegeteilen ist ein ähnliches Verfahren, bei dem jedoch ein vorgeformtes Teil – häufig aus Metall – in eine Form geladen wird, wo es anschließend mit Kunststoff umspritzt wird und so eine endgültige Komponente entsteht. Wenn die Serie komplett ist, werden die Teile umgehend verpackt und versandt.

Wie funktioniert das Umspritzen und Einlegen?

expand_less expand_more

how do overmoulding and insert moulding work

Von links nach rechts: Stößel (1), Schnecke (2), Fülltrichter (3), Zylinder (4), Heizvorrichtung (5), Werkstoff (6), Düse (7), Umspritzwerkzeug (8) und umspritztes Teil (9).

Beim Umspritzen handelt es sich um ein Standard-Spritzgussverfahren, bei dem eine Aluminiumform ohne Heiz- oder Kühlleitungen verwendet wird. Die Zykluszeiten sind etwas länger, was es unseren Spritzgießern ermöglicht, den Fülldruck, kosmetische Aspekte und die Qualität der Teile zu überwachen.

Wenn die gesamte Serie der Formteile gegossen ist, werden die Werkzeuge für das Umspritzen an der Presse montiert. Die Formteile werden von Hand in das Werkzeug eingelegt, wo jedes Teil entweder mit thermoplastischem Material oder mit flüssigem Silikon umspritzt wird.

Das Spritzgießen ist ein ähnliches Verfahren, bei dem jedoch ein vorgeformtes Teil - häufig aus Metall - in eine Form eingelegt und anschließend mit Kunststoff umspritzt wird, um das endgültige Bauteil zu erhalten. Wenn die Serie fertig ist, werden die Teile verpackt und kurz darauf versandt.

Warum sollten Sie sich für Umspritzen von Einlegeteilen entscheiden?

expand_less expand_more

Das Umspritzen erfordert zwar ein komplexeres Design, Verarbeitung und Materialauswahl als das Spritzgießen, bietet aber auch erhebliche Vorteile:

  • Es ermöglicht die Kombination von Materialien, um Eigenschaften zu erzielen, die kein einzelner Kunststoff bieten kann.
  • Auf diese Weise können Montageschritte eingespart werden, was sowohl Zeit als auch Geld spart.
  • Es kann Materialien in einer Weise verschmelzen, die mit Fügeverfahren nicht erreicht werden kann.
  • Einsätze erhöhen die Festigkeit und Haltbarkeit der Teile.

Wir bieten eine Reihe weiterer Sekundärdienstleistungen an, um Ihr Projekt zu unterstützen.


Ressourcen

press operator examines liquid silicone rubber part

Kostenlose Machbarkeitsanalyse in wenigen Stunden

Angebot anfordern